Real Estate Syndication

Investition in Real Estate Syndication

Investition in Real Estate Syndication

Immobilieninvestitionen können ein heikles Geschäft sein, insbesondere für eine Person, die einen erheblichen Gewinn erzielen möchte. Aber was ist, wenn Sie nicht das Kapital haben, um eine Immobilie zu kaufen? Es gibt immer noch Möglichkeiten, wie Sie von einer Investition profitieren können Immobilien. Eine der häufigsten ist die Investition in Immobilien-Syndizierung.

Real Estate Syndication

Wie der Name schon sagt, bündeln mehrere Investoren ihr Kapital, um in eine einzelne Immobilie zu investieren. Ein Sponsor schafft die Struktur für die Investition, beschafft das Kapital und sichert alle notwendigen Finanzmittel, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.


Anstelle eines Immobilienbesitzers gibt es den Sponsor, der als Verwalter der Investition fungiert. Sie informieren über die Immobilie, ihre Finanzen und verteilen den generierten Cashflow. Während das Gewinnpotential für jeden Investor aufgrund der geringeren Investition geringer ist, wird auch das Risiko reduziert.

Syndizierte Immobilieninvestitionen bestimmen die Art der Unternehmen, die sich möglicherweise auf dem Grundstück befinden. Allen gemeinsam ist, dass sie für eine einzelne Person zu teuer sind. So kommen mehrere Investoren zusammen, um stattdessen die Immobilie zu kaufen.

Es gibt professionelle Syndikatoren oder Sponsoren, die die Vorkehrungen treffen und die für die Instandhaltung des Eigentums erforderlichen Arbeiten ausführen. Während sie normalerweise eine höhere Kürzung der Gewinne erzielen, sind sie diejenigen, die in die Arbeit investieren.

Vor- und Nachteile der Immobilien-Syndizierung

Auf der positiven Seite ist der größte Vorteil, dass Sie durch die Syndizierung Ihr Portfolio mit einem Bruchteil der Investition im Vergleich zum Kauf einer Immobilie selbst diversifizieren können. Sie investieren weniger in jede Immobilie, sodass Sie in mehr Immobilien investieren können, um das Gewinnpotenzial zu erhöhen und gleichzeitig das Risiko zu senken. Wenn eine Immobilie tankt, haben Sie immer noch andere, die einen Gewinn erzielen.


Sie können auch in eine Vielzahl von Immobilien investieren, darunter Industriegebäude, Wohnungen, Einzelhandelsgeschäfte usw. Es kann auch einfacher sein, Ihren Anteil an der Investition zu verkaufen, vorausgesetzt, es handelt sich um ein attraktives Angebot, wenn Sie aussteigen möchten.

Auf der anderen Seite ist das Gewinnpotential ebenfalls erheblich geringer, da Sie die Immobilie mit anderen teilen. Außerdem müssen Sie Ihre Recherchen durchführen, bevor Sie eine solche Investition tätigen. Dies bedeutet zunächst einen erheblichen Arbeitsaufwand, der sich jedoch langfristig auszahlen kann. Beachten Sie jedoch, dass es keine Garantien gibt.

Dies bedeutet, dass Sie zur Minimierung des Risikos das Potenzial der Investition richtig einschätzen müssen. Dies erfordert möglicherweise professionelle Unterstützung, um das mögliche Risiko und den möglichen Ertrag für den Abschluss einer Syndizierungsvereinbarung zu ermitteln.


Die Investition in Immobilien-Syndizierungen bietet denjenigen mit weniger verfügbarem Kapital die Möglichkeit, in potenziell profitable Gelegenheiten außerhalb ihrer finanziellen Reichweite zu investieren. Darüber hinaus können viele, die diese Strategie anwenden, in verschiedene Immobilien investieren, um das potenzielle Risiko zu senken. Immobilien-Syndizierung ist nicht so rentabel wie der direkte Besitz von Immobilien, aber es ist ein Mittel zur Diversifizierung mit weniger damit verbundenem Risiko.